Skip to content
5.2.16

Ab sofort: Bibliotheksnutzung online

von Elke Wildraut
Foto: Eva Jünger / Münchner Stadtbibliothek

Foto: Eva Jünger / Münchner Stadtbibliothek

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Online anmelden und bezahlen

Ab sofort steht allen, die in der Region München wohnen und arbeiten die Online-Anmeldung zur Verfügung. So kann man bequem von zuhause aus Kunde werden und Gebühren online zahlen. Als Zahlungsmöglichkeiten stehen Kreditkarte und Giropay zur Verfügung.

Die Einführung der E-Payment Funktion ist Teil der E- und Open-Government Strategie der Landeshauptstadt München. Die Münchner Stadtbibliothek ist in diesem Zusammenhang ein wichtiges Pilotprojekt der Stadt und ein Motor, um dem Serviceanspruch der Gesellschaft im Bezug auf digitale Angebote gerecht zu werden.

mehr …

4.2.16

Durch Mitarbeiterbeteiligung vom Intranet zum Mitarbeiterportal

von Stefan Döring

Das Intranet der Landeshauptstadt München hat sich seit mehr als zehn Jahren nicht groß verändert. Deshalb plant die Stadt nun, ein völlig neues Mitarbeiterportal aufzusetzen.

Zusammenarbeit statt reine Information

Attraktiver, strukturierter, informativer und moderner. Auf diese und ähnliche Wünsche der Beschäftigten reagiert die Stadt mit dem Projekt „Redesign Intranet“. Ein neues Mitarbeiterportal ist auch eine Antwort auf neue Arten der digitalen Informationsbeschaffung und Zusammenarbeit. Ziel ist es, einfachere Kommunikations- und schnellere Informationswege, eine leichtere Bedienung und ein zentrales Wissensmanagement zu schaffen.

mehr …

19.1.16

IT der Landeshauptstadt München auf der 8. Jobmesse München

von Elke Wildraut

Die Landeshauptstadt München präsentiert sich mit verschiedenen Abteilungen und Referaten, unter anderem auch mit dem zentralen IT-Dienstleister it@M und der Hauptabteilung IT-Strategie, IT-Steuerung & IT-Controlling im Direktorium (STRAC), auf der 8. Jobmesse München am 23. und 24. Januar 2016.

Die Jobmesse im MOC Veranstaltungscenter, Lilienthalallee 40, 80939 München ist eine der größten Messen Münchens für Personalrecruiting und Personalmarketing.

it@M und STRAC bewerben freie Stellen im Bereich der IT.

Interessierte können sich auf der Messe ausführlich über die Schwerpunkte der Aufgaben, die Organisation und die Bewerbungsmodalitäten im IT-Bereich der
Landeshauptstadt München informieren.

Kommen Sie vorbei!

Weitere Informationen über die Jobmesse finden Sie unter: http://www.jobmessen.de/muenchen/

9.10.15

Nachbericht zu den Open Government Tagen München 2015

von Stefan Döring

Die Landeshauptstadt München veranstaltete am 10. und 11. September 2015 unter der Schirmherrschaft von Herrn Oberbürgermeister Dieter Reiter die „Open Government Tage 2015“.

open-government-days-2015_08Über 160 IT-Experten/innen, Vertreter/innen von Kommunen, Land und Bund sowie interessierte Bürger/innen trafen sich zum Informations- und Erfahrungsaustausch zu unterschiedlichen Themen rund um das Thema „Open Government“ im Alten und Neuen Rathaus.

In seiner Begrüßungsrede unterstrich Herr Oberbügermeister Dieter Reiter die Wichtigkeit des Themas E- und Open Government für die Stadt. Er sieht medienbruchfreie, effiziente und IT-gestützte Prozesse als eine der zentralen Forderungen der Bürgerinnen und Bürger an die Stadtverwaltung.

mehr …

29.7.15

Open Government Tage der Landeshauptstadt München am 10. und 11. September 2015

von Elke Wildraut

eoGov_opengovtage15_puzzlebildAm Donnerstag, 10. September und Freitag, 11. September 2015 finden im Alten und Neuen Rathaus erneut die Open Government Tage der Landeshauptstadt München statt.
Wie schon die letzten beiden Jahre wollen wir den wertvollen Erfahrungs- und Informationsaustausch zwischen öffentlicher Verwaltung,  Wirtschaft und Universitäten weiter fördern. Es soll einmal mehr eine Plattform für Diskussion und Austausch von Erfahrungen in diesem großen Aktionsfeldes geboten werden. Zielgruppen sind vorrangig die kommunale Verwaltung und öffentliche Organisationen, aber auch Wirtschaftsunternehmen, Universitäten und Hochschulen sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger.
In Fachvorträgen und Keynotes werden verschiedene praxisrelevante Themen im Kontext Open Government behandelt. Ausgewählte Referentinnen und Referenten berichten aus der Praxis zu folgenden Schwerpunkten:

  • Smart City
  • Open Data
  • Digitales Engagement und
  • Social Media

Zusätzlich zu den Vorträgen findet am ersten Abend eine Podiumsdiskussion mit interessanten Gesprächspartnern statt. In den Pausen und beim Abendprogramm – im Alten Rathaus – gibt es die Möglichkeit zum weiteren Erfahrungsaustausch und Kennenlernen.
Alle Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit zur Registrierung unter www.muenchen.de/opengovernmenttage

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme!

Beste Grüße aus München

Bettina Haag, Peter Onderscheka und Wolfgang Glock

23.6.15

Das Projekt E- und Open Government auf dem Aktionstag „Da sein für München“

von Elke Wildraut

2015_dasein_quer_390Am Samstag, 4. Juli 2015, findet auf dem Marienplatz und dem Marienhof wieder die Veranstaltung „Da sein für München“ statt. Das diesjährige Motto lautet „Wohnen und Leben in München“.
Insgesamt präsentieren 35 städtische Referate, Eigenbetriebe und Beteiligungsgesellschaften ihre Angebote und Dienstleistungen sowie vielfältige Informationen rund ums Thema Mieten und Wohnen.
Als Teil des umfangreichen Dienstleistungsspektrums der kommunalen Daseinsvorsorge der Landeshausstadt München ist auch das Projekt E- und Open-Government mit den Schwerpunkten Bürger-Services Online und M-WLAN vertreten (Stand Nummer 18 Direktorium – Bürger Services online, am Marienplatz gegenüber Hauptbühne).
Mit dem Bürger-Service-Portal und den zahlreichen Online-Diensten sowie dem WLAN-Konzept der Stadt (M-WLAN) werden den Bürgerinnen und Bürgern neue elektronische Kommunikations- und Zugangswege zur öffentlichen Verwaltung präsentiert und erläutert. Außerdem kann das neue Bürgerterminal mit all seinen Funktionalitäten, wie beispielsweise dem Kartenleser für den neuen Personalausweis getestet werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

19.6.15

Open Government Tage der Landeshauptstadt München

von Elke Wildraut

cropped_eogovtage15_banner_groß1
Bitte im Kalender vormerken: Wir laden Sie herzlich ein – zu den Open Government Tagen 2015 der Landeshauptstadt München!

Datum: Donnerstag, 10. September 2015, 11 Uhr – Freitag, 11. September 2015, 14 Uhr

Veranstaltungsorte: Altes und Neues Rathaus

Wie schon die letzten beiden Jahre wollen wir den wertvollen Erfahrungs- und Informationsaustausch zwischen öffentlicher Verwaltung, Wirtschaft und Universitäten weiter fördern.

Unter der Überschrift „Open Government“ werden folgende Themen ins Zentrum gestellt:

  • Smart City
  • Open Data
  • Digitales Engagement und
  • Social Media

Dazu konnten wir bereits zwei prominente Keynote-Sprecher gewinnen:
Franz-Reinhard Habbel, Sprecher des Deutschen Städte- und Gemeindebundes und Claus Arndt, Referent des Bürgermeisters für E-Government und Neue Medien der Stadt Moers.

Den vorläufigen Programm-Flyer mit ersten Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.muenchen.de/opengovernmenttage.
Ab Anfang Juli können Sie sich dort online registrieren, wir werden Sie dazu nochmals informieren.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Beste Grüße aus München

Bettina Haag

27.4.15

Mit dem Bürgerterminal auf der CeBIT 2015

von Elke Wildraut

2015cebitDie Landeshauptstadt München war, wie bereits angekündigt, auf der diesjährigen CeBIT in Hannover von 16. bis 20. März 2015 mit am Stand des Bundesministerium des Inneren (BMI) vertreten. Der Stand des BMI im Public Sector Parc der CeBIT stand ganz unter dem Motto der „Digitalen Agenda“.
Als einer der Vorreiter auf dem Gebiet E- und Open-Government in Bayern stellte die Landeshauptstadt verschiedene Themenkomplexe und ihre Angebote vor.
Besonderes Hauptaugenmerk lag dabei auf dem Online-Service-Portal, dem Open-Data-Portal und dem Bürgerterminal mit eID-Funktion, welches als Exponat vor Ort unter anderem von Bettina Haag (Projektleiterin E-und Open-Government, DIR HAIII STRAC) und Dr. Michael Thiel (E-Government Stratege des E-und Open-Government-Projekts, DIR HAIII STRAC) präsentiert wurde. (siehe Foto)
Am Präsentationsplatz und am Bürgerterminal der Landeshauptstadt kam es zu vielen interessanten und aufschlussreichen Gesprächen und auch im Rahmen der vielen CeBIT-Highlights ließen sich neue Kontakte auf dem Gebiet E- und Open-Government knüpfen. Zusammenfassend war ein hohes Interesse von zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern, anderen Städten und vielen Unternehmen an den Angeboten der Landeshauptstadt München zu erkennen und das E- und Open-Government-Team wird auch in Zukunft sein Bestes geben, diese Angebote der Stadt weiter auszubauen!

Weitere Eindrücke von der CeBIT 2015 finden Sie auch auf Twitter (@eogov_muc).

17.3.15

Die Landeshauptstadt München ist auf der CeBIT

von Elke Wildraut

BürgerterminalDas eGovernment-/openGovernment-Team ist diese Woche auf der CeBIT. Am Stand des Bundesinnenministeriums (Halle 7, Stand A58) zeigt die Landeshauptstadt München einige Ergebnisse aus der Projektarbeit.

Die große Attraktion ist natürlich unser brandneues Bürgerterminal. Das bereits bekannte Bürgerkonto kann mit diesem Terminal genutzt werden, auch wenn man z.B. nicht über ein eigenes Lesegerät für den neuen Personalausweis verfügt. Aber auch für weitere Funktionen ohne Anmeldung und allgemeine Auskünfte werden zunächst ein paar solcher Terminals in städtischen Gebäuden installiert. Darüber hinaus prüfen wir weitere gut zugängliche Standorte.

Neben dem Terminal stellen wir das Bürgerkonto im Zusammenspiel mit verschiedenen eGovernment-Anwendungen (mit und ohne nPA) vor.

Wir diskutieren aber auch gerne über unsere Sicht zu DeMail und erklären unsere Ideen zu eGovernment und openGovernment.

Schauen Sie doch bei uns vorbei!

17.2.15

Open Data Day und „Hackathon“

von Elke Wildraut

Das Open-Data-Portal der LHM startet den offiziellen Betrieb zum internationalen Open Data Day 2015 am 21. Februar 2015. Zu diesem Anlass richtet die Landeshauptstadt in Zusammenarbeit mit der OKF – Open Knowledge Foundation –  bzw. dem OK Lab München, der Regionalgruppe München der GI – Gesellschaft für Informatik – und dem GChACM e.V. einen „Open Data Hackathon“ aus, auf dem auch das neue Portal der Community vorgestellt werden soll.

Der Münchner Open Data Day findet am Samstag, den 21. Februar 2015, von 10:00 bis 19:00 Uhr in den Räumen der Landeshauptstadt statt. Nach der Keynote „Daten sind das Betriebssystem unserer Gesellschaft“ von Dirk von Gehlen (Leiter der Abteilung Social Media/Innovation bei der Süddeutschen Zeitung) und dem offiziellen Start des Open-Data-Portals der Landeshauptstadt München soll gemeinsam an drei verschiedenen Projekten gearbeitet werden:

  • Finder-App (wo finde ich einen Spielplatz, Bankautomat etc.?)
  • München Transparent: wie funktioniert Stadtpolitik?
  • Meta-Suchmaschine für Wohnungen in München

Wenn Sie am „Hackathon“ teilnehmen möchten, können Sie sich hier registrieren, dies ist notwendig da die Anzahl der Plätze beschränkt ist.